Impressionen des politischen Speed-Datings vom 13. September 2017

Am 13.09.2017 veranstalteten der Kreisjugendring, der Kinderschutzbund und der Jugendgemeinderat ein politisches Speed-Dating im Café Wilhelm. Trotz der zu diesem Zeitpunkt heißen Phase des Wahlkampfes nahmen sich die Politiker Zeit um sich den Fragen zu stellen.

Ein Großteil der 40 Gäste waren Jugendliche. An verschiedenen Thementischen wurde unter anderem über Themen wie Datenschutz, innere Sicherheit und Flüchtlingspolitik diskutiert. In den meisten Fällen gingen die Politiker erst auf allgemeine Pläne und Infos zu den Standpunkten der Parteien und deren Kandidaten ein. Danach gab es die Möglichkeit Fragen zu stellen und in Diskussionen einzutreten.

Mit dabei waren MdB Josip Juratovic (SPD), Alexander Throm (CDU), Jürgen Koegel  (AfD), Thomas Fick (Grüne), Konrad Wanner (Linke), Alexander Hampo (FDP) (vertretend für Michael Link). Die Diskussionen waren sehr abwechslungsreich und lebendig. Vor allem die Fragen und Ansichten der Jugendlichen zu den verschiedenen Themen weichen in vielen Fällen von denen der Erwachsenen ab. Vorteile eines solchen Speed-Datings sind, dass weder Fragen noch Antworten komplett vorbereitet sein können und dies einen meist authentischeren Eindruck verleiht, wie beispielsweise bei einem Interview oder einer Podiumsdiskussion. Die meisten Inhalte ergaben sich während der Gespräche spontan, sodass es keine Phasen des Schweigens gab.

 

JGRin Lisa Roth

 

 

Seite drucken