JGR in Berlin und Straßburg

Vom 25. bis 27. Mai durften unser stellvertretender Vorsitzender Marco Heine und ich am Jugend-Audit #1 des Kompetenzzentrums Jugend-Check im Ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Berlin teilnehmen. Hierbei geht es darum, geplante Gesetzes-vorhaben anhand einer standardisierten Methodik auf mögliche Auswirkungen auf die Lebenslagen junger Menschen zwischen zwölf und 27 Jahren zu überprüfen. Nach einer Begrüßung am späten Freitagnachmittag wurden die rund 70 Jugendlichen in Workshops eingeteilt, welche am folgenden Tag starteten. Nachdem drei Workshop-Phasen mit unterschiedlichen Leitfragen absolviert wurden, endete der Samstag mit einem Besuch der Dachterrasse und Kuppel des Reichtaggebäudes. Am letzten Tag stand erneut ein Workshop mit einem anschließenden Erstellen von Video- und Fotostatements auf dem Programm, bevor ein gemeinsamer Abschluss das Ende des dreitägigen Besuches bedeutete und die Heimreise angetreten wurde.

Mit mir nahmen über 8.000 junge Menschen zwischen 16 und 30 Jahren vom 1. bis 2. Juni am European Youth Event in Straßburg teil. Dabei wurde uns die Möglichkeit gegeben, unsere Stimmen zu erheben und mit wichtigen politischen Entscheidungsträgern in Kontakt zu treten. Knapp 400 Seminare und Workshops wurden angeboten. Das Highlight bildete allerdings eine Podiumsdiskussion mit Elmar Brok, langjähriges Mitglied des Europäischen Parlaments. Durch das interkulturelle Programm sollen junge Menschen zur aktiven Teilnahme angeregt werden. Nachdem einige Teilnehmer noch Fotos mit den Abgeordneten ergattern konnten, endeten zwei ereignisreiche Tage am späten Samstagabend mit vielen neuen Ideen und Vorschlägen.

Laura Mikirtychev

Seite drucken